Hier finden Sie die aktuellen Informationen über die Arbeit vom Verband deutscher Museums- und Touristikbahnen e. V. (VDMT) und die Pressemitteilungen des Verbandes.
Die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen können uneingeschränkt verbreitet werden.

Weitere aktuellen Informationen für Partner und Mitglieder des Verbandes 
bitte die erweiterten Auswahlmöglichkeiten im internen Bereich der VDMT-Website benutzen.

 Das Geldwäschegesetz verlangt auch von Vereinen deren Eintrag in das neue Transparenzregister. In den meisten Fällen dürfte dies unproblematisch sein. Allerdings sind einige Dinge zu prüfen und ganz umsonst ist es auch nicht.

Näheres finden VDMT-Mitglieder im internen Teil der Homepage in der ausführlichen Langform unter dem Menüpunkt "Aktuelle Verbandsarbeit" "2020".

Einladung
zur 28. Ordentlichen Mitgliederversammlung
des Verbandes Deutscher Museums- und Touristikbahnen e.V.
Liebe Kolleginnen und Kolleginnen,
hiermit lade ich
für den 14. März 2020, 10.00 Uhr
in das ACHAT Premium-Hotel
Exterstraße 2, 67433 Neustadt an der Weinstraße
zur 28. Ordentlichen Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Museums- und Touristikbahnen
e.V. herzlich ein. Die Tagesordnung findet Ihr in der Anlage.
Wie üblich wird die Mitgliederversammlung im Rahmen der Museumsbahner-Tagung stattfinden.
Auch in diesem Jahr erwartet Euch wieder ein interessantes Rahmenprogramm mit Fachbeiträgen
und Besichtigung des Museums unseres Verbandsmitgliedes „DGEG Pfalzbahnmuseum
Neustadt an der Weinstraße“ sowie einer Sonderfahrt auf dem „Kuckucksbähnel“.
Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und wünsche allen eine gute Anreise.

Hans-Jürgen Credé
Vorsitzender

Die Einladung incl. Tagesordnung und Stimmrechtsübertragung gibt es hier in Kurzform und im internen Teil in der ausführlichen Langform unter dem Menüpunkt "Aktuelle Verbandsarbeit" "2020".

 FEDECRAIL hält seine nächste Jahreshauptversammlung, auf der Wahlen anstehen, im April 2020 in Bilbao ab und ruft seine Mitglieder auf, geeignete Kandidaten für das Council zu benennen. Dazu schrieb FEDECRAIL-Sekretär Kees Wijnnobel:

  Dear Fedecrail members, Council members and Officers,

Please find attached the NOTICE for the Fedecrail Annual General meeting, which will this year be held in Bilbao, Spain.

Since this year there will be a few vacancies in the Fedecrail Board, members are invited to propose candidates for these positions. As a general guide, a profile for Board members and President have also been attached.

Please note that the deadline to inform the Secretary of your candidates is 24 February 2020.

I'm looking forward to meet you in Bilbao.

Kees Wijnnobel
Fedecrail secretary.

AGM Notice 2020 E-D

Profile Fedecrail Board President - E

Profile Fedecrail Board member - E

Englisch ist auch nach dem Brexit die Sprache bei Fedecrail.

Interessenten aus den Reihen des VDMT mögen sich beim Vorsitzenden Hans-Jürgen Credé melden.

Fleyer zum Download HIER.

Land NRW fördert auch 2020 wieder Museumsbahn – Vereine

Bereits im letzten Jahr hat die NRW – Landesregierung Vereine, Organisationen und Initiativen, die sich in NRW ehrenamtlich der Pflege von verkehrshistorischen Kulturgütern widmen, mit insgesamt 500.000 € gefördert. Dieses Programm wird 2020

CO₂-Bepreisung führt zu erheblicher Verteuerung von Steinkohle – VDMT regt Ausnahmeregelung für Museumsbahnen an

Ab 2021 wird der Verbrauch fossiler Brennstoffe mit einer Abgabe belegt. Das hat der Bundestag im Rahmen des Klimaschutzpaketes Ende letzten Jahres beschlossen. Dadurch erhöht sich der Preis je t Kohle um ca. 71 € (2021) auf bis zu rd. 184 € (ab 2026).  

lelEine der Institutionen, die im Rahmen des 2019 erstmals in Nordrhein-Westfalen aufgelegten Programms „Verkehrshistorische Kulturgüter“   Fördermittel erhalten hat, ist die Landeseisenbahn Lippe (LEL). Dem gemeinnützigen Verein im Nordosten von NRW wurden vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen für die Ertüchtigung und Rekonstruierung ihrer Oberleitung auf dem Streckenabschnitt zwischen Bösingfeld und Alverdissen 93.180 Euro zugewiesen.

meiningenMeiningen war eine gute Wahl für die 77. Museumsbahnertagung des VDMT vom 31. Oktober bis 3. November 2019. Rund 120 Teilnehmer und Teilnehmerinnen reisten einen Tag länger als üblich an, um das Dampflokwerk mit Lokhalle, Anheizhaus und Kesselschmiede besichtigen zu können. Das 1914 gegründete Dampflokwerk Meiningen der heutigen DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH ist das letzte größere Instandsetzungswerk für Dampflokomotiven in Westeuropa, das sich in den vergangenen Jahren zu einem Kompetenzzentrum für historische Schienenfahrzeuge aller Spurweiten entwickelt hat.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.