Der interne Bereich kann wie bisher nur von registrierten VDMT-lern besucht werden. Dazu gehören auch die Vereinsmitglieder der Vereine, die Mitglied im VDMT sind. Alle vor 2015 verwendeten Benutzerdaten incl. Passwort sind in den Papierkorb gewandert . Es ist eine neue einmalige Erstellung des Benutzerkontos, auch Registrierung genannt (nicht zu verwechseln mit ANMELDUNG) notwendig. Das geschieht automatisch auf der VDMT-Webseite, wenn die Domain der eigenen E-Mail-Adresse vom Mitgliedsverein stammt. (Das ist die Angabe hinter dem Klammeraffen, z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Alle anderen müssen persönlich eingetragen werden. In diesem Ausnahmefall bitte eine E-Mail mit dem Registrierungswunsch an die dritte Adresse im Menue "Kontakte" senden.

Registrieren

Ab und zu kann es vorkommen, dass eine Fehlermeldung erscheint. Häufig ist der gewünschte Benutzername schon von einem anderen registrierten Mitglied in Verwendung, z.B. das Vereinskürzel wird von einem anderen Vereinsmitglied benutzt. Dann so lange probieren, bis ein anderer Benutzername angenommen wird.

Fehlermeldung

Oder die Domain der E-Mail-Adresse stammt nicht von einem freigeschaltetem Verein, z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dann muss ein dem VDMT-Vorstand bekanntes Mitglied aus dem zu registrierenden Verein eine E-Mail mit dem Registrierungswunsch an die dritte Adresse im Menue "Kontakte" senden.

Doch sollte auch mal der Kassier befragt werden, ob er den fälligen Beitrag entrichtet hat. Denn nach §5.2 der VDMT-Satzung und Punkt 3 der Beitragsordnung "ruhen die Rechte der Mitgliedschaft des säumigen Mitgliedes".  Damit ist auch der Zugang zum internen Bereich der VDMT-Webseite betroffen.

Klappt es immer noch nicht? Anrufen: die Telefonnummer der dritten Adresse im Menue "Kontakte".

 

zurück