Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“. An jedem zweiten Sonntag im September wird zu einer Zeitreise in die Vergangenheit eingeladen. In diesem Jahr findet der Tag am 14. September statt.

Jedes Mal wird ein anderes Motto ausgegeben, unter dem die historischen Zeugnisse betrachtet werden können. In diesem Jahr heißt der Leitgedanke „Farbe“ – ein Universalthema; denn die Wahrnehmung unserer Umwelt prägen heute mehr denn je neben der formalen Gestalt eines Objekts ganz wesentlich seine farbliche Erscheinung und die Lichtverhältnisse. Mit dem „Tag des offenen Denkmals“ eröffnet sich auch für Museumseisenbahnen und Eisenbahnmuseen die Gelegenheit, einmal mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Der Tag ist der deutsche Beitrag der „European Heritage Days“, die unter der Schirmherrschaft des Europarats stehen und mittlerweile in allen europäischen Ländern im September und Oktober stattfinden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen