Bayern: Mainschleifenbahn - Schaltschränke aufgebrochen.

An den Bahnübergängen beim "Weißen Haus" und an der "Sprungschanze" vor Prosselsheim sind die Schaltschränke aufgebrochen und ebenso gezielt wie fachgemäß die Relaisgruppen LoG1/Log1a, LoG2 und LoZ1 (Pintsch-Bamag Lo 1/57) ausgebaut worden.

Eine weitere hing im wahrsten Sinn des Wortes nur noch an einer Schraube.

Angesichts der knappen Ersatzteillage bei Lo 1/57 Baugruppen trifft dieser Raubzug die Mainschleifenbahn schwer. Die Polizei ermittelt. Der Förderverein warnt vor dem Ankauf oder Einbau der gestohlenen Baugruppen und bitte um sachdienliche Hinweise zur Klärung der Aufbrüche. Für Hinweise die zur Ermittlung der Täter führen hat die MSB eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Mitteilungen bitte an die Polizeiinspektion Würzburg Land, Ermittlungsgruppe (0931 / 457 - 0) oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.