Werner Kummer ist vielen Vertretern der VDMT-Mitgliedsbahnen, die regelmäßig an den Frühjahrs- und Herbsttagungen des Verbandes teilnehmen, ein bekanntes Gesicht: Seit mehr als 30 Jahren ist er Vorsitzender der Passauer Eisenbahnfreunde e.V. (PEF), die den VDMT schon dreimal zu Gast hatten, zuletzt im April 2008. Ende Juni dieses Jahres hat die Stadt Passau die Verdienste des Ehrenamtlers Werner Kummer in einem Festakt gewürdigt. Ihm wurde die „Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ für sein unermüdliches Engagement „in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste“ verliehen.

Der so Geehrte ist Gründungsmitglied der PEF und einer der „Motoren“ des Vereins, ohne den viele Aktivitäten überhaupt nicht denkbar wären. Aber sein ehrenamtlicher Einsatz gilt nicht nur der Eisenbahn. 1986 bis 2000 war er außerdem Vorsitzender der Marinekameradschaft Passau e.V., zu deren Ehrenmitglied er 2001 ernannt wurde. In jenem Jahr initiierte er auch die Zeitschrift „Anker Auf“ und unterstützte so die Patenschaft der Stadt Passau zu dem Minenjagdboot gleichen Namens, bis es 2013 außer Dienst gestellt worden ist. Seit 2008 ist Werner Kummer auch im Besitz der kulturellen Ehrennadel der Stadt Passau.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.